Du glaubst nicht, dass Yogatherapie ausgerechnet dir helfen kann?

Yoga macht gaaaanz gelassen und bringt Steine ins Rollen ....

Yoga macht gaaaanz gelassen und bringt Steine ins Rollen ….

…das ist doch schon mal großartig. Das ist doch fast schon yogisch. Etwas nicht glauben – ist ja auch eine Form von glauben. Und wenn ich etwas nicht glaube, dann ist der Weg zu glauben – doch gar nicht mehr so weit.

Uff.

Moment mal. Du glaubst also – Yogatherapie kann dir nicht helfen?

Ich bin mir da nicht so sicher, ob ICH – also ich – Sandra – das glauben möchte oder glauben kann.

Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass du zumindest schon mal was von Yoga gehört hast.
JA. Habe ich, denkst du jetzt bestimmt….

Großartig.

Und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass du in deiner Stadt ein Yogastudio kennst.

Ja. Denkst du jetzt bestimmt. Kenne ich. Und lass mich raten. Du denkst außerdem noch ….. Aber da gehen nur diese superbiegsamen Leute in bunten Leggings hin, die immer die teuerste Matte unter dem Arm haben.
Ja, auch das kann ich mir gut vorstellen. So ist wohl ein Stück weit das derzeitige Bild vom Yoga. Alle lächeln, machen Kopfstand, lächeln immer noch und sitzen dann total aufrecht im Schneidersitz. Lächelnd und singend. Vielleicht hat der Yogalehrer auch einen Turban auf dem Kopf und murmelt immerwährend unverständliche Silben. So mag Yogaunterricht in sein – aber vielleicht ist es auch ganz anders…..

Doch warum hat das so gar nichts mit Yogatherapie zu tun?

Yogatherapie wendet sich an den Einzelnen.

Genau den, der in der Gruppenstunde keinerlei Wohlbefinden findet. Weil die Stunde vielleicht zu schwer ist, weil du vielleicht lieber allein übst oder weil du vielleicht im Moment ein Spezialprogramm brauchst.

In der Yogatherapie gibt es nur DICH.

Dich und dein Anliegen.

Und es gibt ein Spezialprogramm absolut ausgerichtet für dein Anliegen.

Es gibt ganz viel Achtsamkeit und Akzeptanz. Alles was da ist darf, erst einmal da sein. Der Schmerz, der Ärger. Die Funktionseinschränkung. Die Depression. Die Gehstörung. Das steife Knie. Das Hilfsmittel. Alles einfach. Wir müssen nicht gleich alles wegmachen. Wegmedizinieren, wegmassieren, wegtapen oder wegosteopathien. Nein. Diese ganzen Dinge sind Teil unseres Lebens. Und wenn wir lernen, eine gewisse Akzeptanz zu entwickeln, dann finden wir auch einen Weg.

Und nun kommt die Yogatherapie ins Spiel. Aus einem riesigen Sammelsurium von Asanas (spezielle Körperhaltungen), Atemübungen, Meditationen, Ritualen, Nahrungsmitteln und auch Mantren bekommst du dein ganz eigenes Yogaprogramm.

Ich genieße natürlich den Luxus, den Erfahrungsschatz von vielen Jahren Physiotherapie, Osteopathie und Heilpraxis, ganz automatisch in jede Sitzung mit einfließen lassen zu dürfen. Und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ich ganz speziell für Dich eine Idee habe, womit es losgehen könnte.

Alles was es braucht ist deinen entschlossenen Geist, wenigstens auch nur eine klitzekleine Veränderung treffen zu wollen.
Willst du das? Ein klein wenig mehr Bewegungsfreiheit? Ein klein wenig mehr Schwung? Ein bisschen mehr Kraft und Durchhaltevermögen? Flexibilität im Körper und im Leben? Mut zu Veränderung?

Was genau willst Du?

Ja – ich verstehe – das ist eigentlich die schwierigste Übung ….

Was – will – ich – eigentlich?

….Verrat´ es mir und ich baue für Dich ein schönes kleines Yogaprogramm zusammen. Nach ein paar Wochen sehen wir uns wieder und besprechen, was es dann braucht. Es gibt keinen festen Behandlungsintervall. Wenn du fleißig übst, sehen wir uns eher selten. Wenn du mehr Unterstützung brauchst, dann sehen wir uns öfter.

Lass mich raten …. Und nun denkst Du gerade ….so einfach soll das sein?

Ja – so einfach ist das.

Jeder kann Yoga!

Um es mal englisch auszudrücken:

GO! ….denn den ersten Schritt, den musst DU machen. Ach Moment …. Den hast Du ja schon gemacht …. hast dich durchgehangelt bis hierhin. Schön. Sehr schön. Denn etwas Geduld brauchen wir natürlich auf unserem Weg zur Veränderung. Ich gehe gern ein Stückchen mit dir.

Die Sitzungen in Yogatherapie finden in meiner Potsdamer Praxis für Osteopathie statt. Jägerallee 26 in 14469 Potsdam.

Anmeldungen unter:

info@osteopathie-hintringer.de oder telefonsiche: 0178 – 33 60 460

Kosten: pro Sitzung 65 Euro / 5 Sitzungen im Paket 300,00 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.