Kosmetik mit der Goldmaske – mein osteopathischer Erfahrungsbericht

Die Goldmaske

Die Goldmaske

Ich habe einen Termin im Kosmetiksalon von Barbara Büttner in Potsdam. Nun, einen Termin im Kosmetiksalon zu haben ist jetzt bei Weitem nicht außergewöhnlich. Doch eine Besonderheit hatte dieser Besuch. Sei gespannt, warum mich diese Sitzung  animiert hat, einen Beitrag für meinen Osteopathieblog zu schreiben.

Zunächst empfängt mich Frau Büttner sehr herzlich. Die Situation ist gleich ganz locker. Meine Vorgängerkosmetikkundin, Frau Büttner und ich finden uns in einem lockeren Dreiergespräch. Das mag ich  an Potsdam. Man kennt sich und wenn man sich noch nicht kennt, lernt  man sich halt kennen.

Dann geht es los. Wir gehen ins hintere Behandlungszimmer. Dieses liegt auf der Hofseite und bietet damit herrliche Ruhe. Ich darf mich gemütlich, auf die, mit einer Wärmedecke versehene Behandlungsliege  ausbreiten. Dann bekomme ich Handtücher über den Oberkörper gelegt, damit die Kuscheldecke auf keinen Fall auf der Haut kratzt. Sehr aufmerksam und vor allem angenehm warm.

Mit gekonnten Griffen findet nun eine 2-Phasen-Reinigung der Gesichtshaut statt. Danach wird ein schönes warmes Fluid aufgetragen, welches die Leitfähigkeit zwischen meiner Haut und der gleich folgenden Maske verbessert. Und nun wird es echt verrückt. Ich bekomme DIE Goldmaske auf das Gesicht gelegt. Als ich sie das erste Mal gesehen habe, musste ich an ein Kettenhemd und Ritter denken. Lustige Phantasie. Denn die Maske ist alles andere als schwer und rostig, sie klappert auch nicht. Sie schmiegt sich ganz fein an meine Gesichtshaut. Ich bin direkt ein wenig aufgeregt, denn gleich kommt der Strom. Darf ich ehrlich schreiben? Ja ich darf. Ich hasse Strom. Schon in meiner Physiotherapieausbildung habe ich dieses Gekribbel nicht gemocht.

Doch hier ist es ganz anders. Frau Büttner dreht wirklich ganz langsam auf.  Es darf kribbeln, muss aber nicht. Denn schon bei der kleinsten Stärke, beginnen die mittelfrequenten Schallwellen zu fließen und zu wirken. Und wenn ich schon die Wahl habe, dann entscheide ich doch mal schnell, dass es bei mir heute nicht kribbeln muss.

Entschlackung, Regenaration und Straffung stehen auf dem Programm. Im Hintergrund läuft Entspannungsmusik. 20 Minuten dauert die Maske und ich merke so richtig, wie meine Gesichts- und Kiefermuskulatur in verschiedenen Etappen entspannt. Richtiggehende Tiefenwirkung. Und während Frau Büttner dann so allmählich die Maske wieder entfernt, gähne ich, was das Zeug hält. Ein  deutliches Zeichen für Entspannung. Ich muss gestehen, so viel Wirkung hatte ich dieser Maske anfangs gar nicht zugetraut.

Die Goldmaske im Selbstversuch

Die Goldmaske im Selbstversuch

Die Sitzung nimmt ihren Lauf. Es werden nacheinander verschiedene individuell zusammengestellte Pflegeprodukte aufgetragen und die Augenbrauen gezupft. Auch das ist für mich immer ein total unangenehmes Unterfangen, denn scheinbar klammern sich meine Augenbrauen total von innen fest. Doch auch hier mache ich eine positive Erfahrung. Die Maske bewirkt eine Lockerung der Haut, die kleinen Haare lassen sich aushaltbar entfernen. Wow. Ich bin total überrascht.

Nun wird eine weitere Goldapplikation auf das Dekolleté und den hinteren Schultergürtel gelegt. Und während die Schallwellen dieses Mal leicht kribbelnd wirken, bekomme ich noch eine schöne Massage für Hals und Gesicht.

Osteopathisch betrachtet findet hier einfach eine sanfte Lösung und Lockerung im Hautbereich von Gesicht und Dekollete  statt, was den Stoffwechsel und damit die Selbstheilung anregt. In der physikalischen Therapie verwendet man diese niederschwelligen Stromtherapien, um Schmerzen positiv zu beeinflussen. Sehr gute Idee also vom Hersteller, dies nun speziell auf Hautprobleme auszurichten. Je nach Wunsch des Kunden kann Frau Büttner verschiedene Programme anwählen. Bauch-Beine-Po, Cellulite und zum Beispiel ein Programm Zähne gibt es noch.

Fazit: Ich bin wahrlich nicht schnell zu überzeugen und schon gar nicht von elektrischen Geräten, doch die Goldmaske mit ihrer physikalischen Wirkung empfinde ich als angenehm, hilfreich und fast schon therapeutisch. Dennoch ist es eine Wellnessanwendung. Sehr schön. Und hier geht´s zu Frau Büttners Salon in Potsdam.

2 thoughts on “Kosmetik mit der Goldmaske – mein osteopathischer Erfahrungsbericht

  1. Seit zwei Jahren besuche ich regelmässig den Kosmetiksalon von Frau Büttner. Nach den Anwendungen schwebe ich förmlich in das Potsdamer Stadtleben und fühle mich nicht nur um Jahre jünger, sondern entspannt und ausgeruht. Frau Büttner gelingt es immer wieder auf`s Neue, mich zu überraschen. Bei ihr werde ich ganzheitlich verwöhnt. Ob ganz entspannt und ruhig oder lustig plaudernd. Frau Büttner ist ein Vollprofi und ich vertraue ihr voll und ganz.
    Ich kann ihre Anwendung mit der Goldmaske ehrlich empfehlen. Das Resultat kann sich sehen lassen und ich bin damit sehr zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.