Vitalkuchen

Das heutige Rezept ist aus der Not entstanden. Irgendwann hatte ich mal ein paar überreife Bananen zu liegen. Da ich meine Bananen nicht den 80 Kilogramm Nahrungsmitteln zuschreiben wollte, die wohl jeder Deutsche pro Jahr wegwirft, backe ich nun, wann immer Bananen übrig sind, folgendes Brot. Oder ist es ein Kuchen? Entscheidet selbst.

Zutaten für die Grundvariante:

3 sehr reife Bananen, 250 Gramm Vollkornmehl (am besten aus dem vollen Korn selbst gemahlen), 50 Gramm Sonnenblumenkerne grob gehackt, 2 El Öl (Sonnenblumenöl zum Beispiel), 1 Teelöffel Backpulver, ein halber Teelöffel Salz.

Mit Knethaken alles zu einem gleichmässigen Teig verarbeiten und in eine gefettete Backform füllen. Im vorgeheizten Backhofen bei 160 Grad Umluft 65-75 Minuten backen.

Dieses Brot schmeckt mir zum Frühstück mit Frischkäse oder auch zum Kaffee einfach pur. Es ist ein echter Sattmacher für unterwegs.

Als Variation kannst Du statt Sonnenblumenkerne alle anderen Nuss- oder Kernvariationen ausprobieren. Den Mehlanteil kannst Du ebenso etwas verändern. Ich mache auch gern mal 50 Gramm Kokosflocken mit hinein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.