Konfusion im Leben und meine 7 Tipps, wie du damit umgehen kannst

Reading Time: 5 minutes

Konfusion im LebenIst Konfusion bei dir oder einem deiner Mitmenschen gerade ein Thema? Wem soll man seinen Glauben jetzt noch schenken? Wem darf man vertrauen? Soll man überhaupt noch an irgendetwas glauben? Oder ist klammheimlicher Rückzug in die eigene kleine Welt die bessere Alternative? Wie du mit der Verwirrung umgehen kannst, welche zur Zeit die Gesellschaft, Partnerschaften und langjährige Freundschaften spaltet, darum soll es im heutigen Blog-Impuls gehen.

Zu Recht wirst du dich fragen, was Konfusion im Leben mit osteopathischem Leben zu tun hat. Wenn du mir schon eine Weile folgst, wirst du gemerkt haben, dass ich nicht ausschließlich rein osteopathische Themen hier verblogge. Ich brenne neben der Osteopathie für die menschliche Psyche und in meinen Beiträgen erzähle Continue reading

Osteopathie und Infektionskrankheiten – wie passen die 2 Worte in Zeiten von Corona zusammen?

Reading Time: 14 minutes

Wann, wenn nicht im Zuge einer Pandemie, könnten wir das Thema Osteopathie und Infektionskrankheiten besser zum Gespräch bringen? Dieser Beitrag beinhaltet sowohl meine persönliche Meinung als auch eine mittlerweile 14 Quellen bindende Linksammlung zum Thema, die ich fortlaufend erweitern werde.

Du kannst den Text hier via Youtube anhören:

 

1. Ein paar einleitende Worte zum Thema Osteopathie und Infektionskrankheiten

Wir schreiben April 2020, die Welt hält geschockt den Atem an. Traumatherapeutisch definiert befinden wir uns mitten in einem sogenannten „unvermeidlichen Angriff.“ Industrielle Standorte stehen still, Existenzen scheitern, Schüler lernen zu Hause und Osteopathen schließen ihre Praxen.

Oder eben auch nicht.

Die Meinungen, wie man sich am allerbesten in dieser Pandemiezeit verhalten könnte, gehen nicht nur in der Osteopathiebranche diametral auseinander. Internetforen kochen hoch, Demos werden organisiert. Die einen sprechen von Freiheitsberaubung während sich andere mit stärkster Angst konfrontiert sehen. Die Idee zu dem heutigen Beitrag hatte ich, zwar in veränderter Form, eigentlich für ein anderes Medium vorgeschlagen, dort wurde er vorerst abgelehnt. Dreistimmig. Das war hart für mich und auch dieses wichtige Thema, dennoch bin ich der ganz festen Überzeugung, dass wir gerade jetzt, wo wir noch ganz am Anfang dieser Pandemie stehen, über die Rolle der Osteopathie in Bezug zu Infektionskrankheiten sprechen sollten. Continue reading

Wie komplementäre Therapien mein Potential entfaltet haben – Blogparade

Reading Time: 5 minutes

Seit 1999 praktiziere ich zunächst als Physiotherapeutin nun als Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Osteopathie und Traumatherapie täglich am Menschen – das sind jetzt 20 Jahre. 20 Jahre auf die ich mit Stolz zurückschaue.

20 Jahre – die ich nicht investiert hätte – wären da nicht die vielen vielen Patienten, die meine Hilfe gern in Anspruch genommen haben – und ungebremst auch täglich zahlreich in Anspruch nehmen.

Vielen Dank an dieser Stelle für Ihr – Euer Vertrauen.

Continue reading

6 Lebensgewohnheiten, die ich für osteopathisches Leben essentiell empfinde

Reading Time: 2 minutes

 

Die Grafik lässt schon erahnen, worum es in diesem Beitrag gehen soll … 6 Lebensgewohnheiten, die ich osteopathisch sinn- und wertvoll finde.

  1. Fange ich mal mit der meditierenden Frau links oben an. Hinter diesem Bild verbirgt sich einfach die Rückschau auf sich selbst – die Einkehr in die eigenen Gedanken, die Selbstreflexion, das allgemeine Gewahrsein. Dazu muss man auf gar keinen Fall stundenlang in einem Schneidersitz hocken – es reicht:

Continue reading

Wie Du Deinen Bekannten oder Kollegen erklärst, was Osteopathie ist.

Reading Time: 3 minutes

Sicher sind wir uns einig, wer selbst schon einmal eine osteopathische Anwendung genossen hat, braucht keine weitere Erklärung, was diese Methode zu leisten vermag. Immer wieder mal erzählen mir Patienten, dass sie versucht haben, Bekannten zu erläutern, was in einer Osteopathiesitzung passiert. Mit mehr oder weniger Erfolg, oft ernteten sie fragende oder skeptische Gesichtsausdrücke – deshalb bekommst du mit diesem Beitrag ein paar Impulse, die auch für Laien und Nicht-Osteopathiegänger verständlich sind.

Meistens beginnen die Dialoge über Osteopathie so: Continue reading

NARM® – Das neuroaffektive Beziehungsmodell nach Larry Heller. Ein Resümee.

Reading Time: 4 minutes

alte Muster durchbrechen – Neues wachsen lassen

Zurück von der NARM® – Fortbildung in Köln, nutze ich doch gleich mal die Gelegenheit, Euch hier zumindest ein wenig teilhaben zu lassen. Nicht nur inhaltlich-technisch habe ich eine Menge in der vergangenen Woche  mitgenommen, denn wie könnte es anders sein – das Thema „Entwicklungstraumen heilen“ hat mir und ich vermute auch den vielen circa 70 anderen Teilnehmern eine Menge Unterstützung in eigenen Belangen gegeben.

Einmal mehr bin ich einem sehr alten Muster auf die Spur gekommen. Dafür bin ich unglaublich dankbar. Ein Muster, welches gut versteckt in den tiefen meines Seins ab und an in Form eines klebrigen Gefühls auftauchte. Klebrig – weil ich mich Jahre ohnmächtig fühlte gegenüber diesem Gefühl, weil es mich und mein Handeln auf eine Art bestimmt hat, die ich teilweise nicht mehr beeinflussen konnte. Weit weg von angenehm und schön. Ein Gefühl, von dem ich keinerlei Ahnung hatte – warum ausgerechnet ich davon betroffen bin. Continue reading

Warum wird man müde nach einer Osteopathie?

Reading Time: 3 minutes
müde nach Osteopathie

…müde nach Osteopathie

Müde? In diesem Beitrag geht es um das weit verbreitete Phänomen Müdigkeit nach Osteopathie. Wahrscheinlich kennst du das. Gerade kommst du aus der Osteopathiepraxis, der Behandler hat dir viele Fragen gestellt, spezielle osteopathische Tests gemacht und dich von Kopf bis Fuß therapiert. So schlimm war es doch eigentlich gar nicht. Er hat hier ein wenig gedrückt, dort mal gezogen, den Kopf gehalten, während du einfach so gemütlich auf der Behandlungsbank lagst. Ist da überhaupt Continue reading