#Gedanken: In der Stille offenbart sich die Wahrheit

Reading Time: < 1 minute

Wie gut gelingt es mir, in die Stille zu lauschen? Wie gut gelingt es dir in deine Stille zu lauschen?

Real, herzoffen und wertfrei fühlen, spüren – was Wirklichkeit ist? Die eigene Wirklichkeit, die immer da ist. Oft gut und sicher verborgen unter all den Tiefen und auch Oberflächlichkeiten des Alltags.

Sanft wispernd, zart rosé schiebt sich so langsam alles ins Bild.

Ich will wegschauen – aber es schaut mich an.

Ich spüre in meine klare Basis, meinen inneren Reichtum, das Gefühl getragen zu sein und das Gefühl, tragen zu können.

Dankbar sehe ich all das Harte, das Weiche, das Schmerzliche, das Klare, das weit Entfernte, das, was ich kaum entziffern kann, das Haben und das sein dürfen.

Ich lausche noch genauer hin. Möchte mehr wissen… doch es braucht Zeit.

Stille kann so reich sein.

….

(inspiriert durch diese kleine Skulptur, welche wir auf unserer Reise durch Japan entdeckten.)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.