Gesundheitstipp 13/51: Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit

Reading Time: 2 minutes
Impressionen im Frühjahr

Impressionen im Frühjahr

Die Sonne lacht, die Tage sind wunderbar lang und dann das. Gähnende Müdigkeit, Trägheit und einfach nur Lust sich hinzulegen. Kennst du das?

Dann lies weiter, denn im Gesundheitstipp von dieser Woche gebe ich dir ein paar Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit.

Tipp 1

Die ansteigenden Temperaturen weiten unsere Blutgefäße, der Blutdruck sinkt. Ergreife also Maßnahmen, die den Kreislauf in Schwung bringen. Sportarten wie Radfahren, joggen und walken sind dafür hervorragend geeignet.

Tipp 2

Um den Kreislauf ein wenig zu unterstützen, versorge den Körper mit ausreichend Wasser. Ich möchte mich gar nicht festlegen, wie viel davon jeder pro Tag trinken sollte. Fakt ist jedoch, dass unser Körper zu einem großen Teil aus Wasser und nicht aus Kaffee, Schorle oder Orangensaft besteht. Nimm Flüssigkeiten zu dir, die den Körper unterstützen und nicht belasten. Wasser und Kräutertee scheinen mir da am geeignetsten.

Tipp 3

Unser Nervensystem muss sich langsam an den Wechsel der Jahreszeiten anpassen. Das ist eine kleine Anstrengung für unseren Körper und so tut alles gut, was für Ausgleich im Nervensystem sorgt. Yoga ist in diesem Bereich eine der besten Maßnahmen. Du kannst in der Gruppe mitmachen oder  dir auch einfach mal eine Privatstunde organisieren, in welcher du dein ganz individuelles Programm lernst.

Tipp 4

Um optimales Funktionieren des Hormonhaushaltes zu gewährleisten, lohnt es sich, einen möglichst natürlichen Tag-Wach-Rhythmus einzuhalten. Das heißt, gehe zeitig schlafen und versuche morgens konsequent und rechtzeitig aufzustehen. Auch wenn es gerade in diesen Tagen schön wäre, noch ein wenig länger im Bett zu bleiben.

Tipp 5

Ernähre dich leicht und vitalstoffreich um dem Verdauungstrakt möglichst wenig Belastung zuzumuten um somit einer weiteren Ermüdungsquelle Einhalt zu gebieten. Leicht und vitalstoffreich heißt für mich so natürlich wie möglich, schonend gegart, viel frisches Obst und Gemüse.

Welche Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit haben dir schon geholfen? Teile sie gern im Kommentarfeld mit den anderen Lesern.

Dieser Beitrag ist Teil einer wöchentlich erscheinenden Artikelserie. Der nächste Gesundheitstipp erscheint in einer Woche. Schau gern wieder vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.